So vermessen Sie Ihren Hund richtig
  • 1-Rückenlänge (wird vom Widerrist bis zum Schwanzanfang gemessen)
  • 2-Halsumfang (wird an der breitesten Stelle gemessen)
  • 3-Brustumfang (wird hinter den Vorderbeinen an der breitesten Stelle gemessen)
  • 4-Taillenumfang (wird am Hinterleib an der schmalsten Stelle gemessen)
  • 5-Abstand zwischen den Vorder- und Hinterbeinen
  • 6-Länge der Vorderbeine
  • 7-Länge der Hinterbeine
  • 8-Diagonaler Abstand der Hinter- ud Vorderbeine (der Abstand wird unten am Bauch vom linken Vorderbein bis zum rechten Hinterbein gemessen)
Gewicht     
Rücken- länge  Hals- umfang    
Brust-umfang   
Gewicht   
Rasse
XS 19-21 15-18 23-26 1,5 kg

Yorkshire Terrier (Mini), Chihuahua, Toy Terrier

S 21-24 18-21 27-32 2-3 kg

Yorkshire Terrier (Miini), Chihauhua, Toy Terrier, Pomeranian Spitz

M 25-28 22-25 33-38 4,0 kg

Yorkshire Terrier, Malteser, Pomeranian Spitz

L 29-31 26-30 39-44 5-6 kg

Shih Tzu, Pekinese, Pudel, Japan Chin, Minischnauzer

XL 32-34 31-35 45-50 7,0 kg

Schnauzer, Pekinese, Pudel, Scotch Terrier

XXL 35-37 35-40 51-59 10 kg Cocker, Spaniel, chinesischer Schopfhund

Richtig vermessen

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass Hunde mit langem und buschigem Fell eventuell eine Größe größer benötigen, damit Sie genug Bewegungsfreiheit haben.

Der Hund sollte sich beim Messen immer in der Ausgangsstellung (wie auf dem Bild dargestellt) befinden, damit die Messwerte nicht verfälscht werden.

Anfahrt

Sie finden mich hier:

Teutoburger Weg 65

33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Kartenansicht Google Maps